NONE
Große Auswahl an Lehrmaterial und Schulbedarf
Erfahrung seit mehr als 50 Jahren
Kauf auf Rechnung möglich
Schulbedarf und Lehrmittel Lutz Langer
+49 (0)4421 9519 - 0

Tafelschwamm, Tafelwischer

Tafelschwämme und Tafelwischer - Das passende Zubehör für die Tafelreinigung

Der Tafelschwamm ist der natürliche Feind der Schulkreide. Mit dem richtigen Schwamm lässt sich im Regelfall in einem Durchgang die Schultafel säubern. Da der Tafelschwamm mehrmals am Tag zum Einsatz kommt ist es daher wichtig, dass dieser äußerst robust ist und mehrmals wiederverwendet werden kann. Alle Tafelschwämme, die Sie bei uns finden, entsprechen dabei höchsten Anforderungen. Wir bieten aber nicht nur den klasschen Tafelschwamm an. Bei uns finden Sie auch Quellschwämme die nach Wasseraufnahme um ein vielfaches größer sind als um Ursprungszustand, oder Tafelwischer, deren Lippe direkt für den Einsatz an Kreidetafeln gedacht ist. Besonders interessant ist hierbei auch unser Tafelreiniger mit Gummischwamm der eine Mischung aus Tafelschwamm und Tafelwischer darstellt.

Tafel reinigen - Auch auf die Technik kommt es an

Das beste Tafelzubehör zur Reinigung nützt leider nichts wenn die Tafel falsch gereinigt wird. Leider fängt es schon häufig damit an dass die Tafel entweder zu wenig nass gemacht oder regelrecht ertränkt wird. Ist die Tafel bei der Reinigung zu trocken kommt es meist zu unangenehmen Staubwolken, die, wenn man die richtige Kreide nimmt, wenigstens nicht gesundheitsschädlich sind. Bei Variante 2, der Überwässerung der Tafel, kann es hingegen zu einer Rutschpartie kommen die schlimmstenfalls einen Krankenhausaufenthalt zur Folge hat. Hier eine kurze und knappe Anleitung zum Tafelsäubern:

Vor Beginn die Kreide vorübergehend aus der Tafelablage nehmen damit diese nicht nass wird.

Anschließend den Tafelschwamm nass machen. Hierbei darauf achten dass der Schwamm genügend, aber nicht zu viel Wasser aufnimmt. Dann mit dem Reinigen der Tafel beginnen. Wichtig ist hierbei dass die ganze Tafel mit dem Schwamm nass gemacht wird. So ergibt sich später ein einheitliches Bild als Ergebnis. Sollte der Schwamm nicht mehr genügend Wasser abgeben kann dieser gewendet werden. Allerdings nur einmal da sonst Kreidestaub an die Tafel zurück gegeben wird.

Nachdem mit dem Schwamm die Tafel gereinigt wurde kommt anschließend der Tafelwischer oder Tafellappen zum Einsatz. Nun wird das restliche Wasser was sich mit der Kreide vermisch hat von der Tafel entfernt. Die Tafel dabei trocknen zu lassen ist keine Alternative da dies zu unschönen Schlieren führt.

Dann noch abschließend und vollständigkeitshalber die Kreideablage und den Tafelschwamm reinigen. Fertig!